Blackjack Online spielen: So wird gespielt

Blackjack Online spielen: So wird gespielt

Das müssen Sie beim Online Roulette spielen wissen
Poker online kostenlos: Der echte Klassiker auf neuem Niveau
Craps online spielen kostenlos
Blackjack Online spielen: So wird gespielt

Eines der unverzichtbaren Spiele in jedem Casino, physisch oder online, ist Blackjack. Das Fehlen dieses Kartenspiels in jedem Spielsalon wäre zumindest auffällig, da es eine große Legion von treuen Spielern hat. Darüber hinaus hat Blackjack eine gewisse Mystik, die es zu einem sehr attraktiven Spiel macht, mit recht einfachen Regeln: Das Ziel beim Blackjack Online spielen ist es, mit den Karten, die wir haben, 21 Punkte zu addieren und den Dealer zu schlagen, aber ohne 21 zu überschreiten. Wenn wir sie überschreiten, haben wir verloren.

Dazu werden in einem Blackjack Online Casino je nach Spielvariante zwischen 4 und 8 Decks aus dem französischen Deck verwendet. In allen Fällen haben die Karten den gleichen Wert. Von 2 bis 10 behalten sie ihren Zahlenwert, die Bildkarten (J, Q, K) sind 10 Punkte wert und das Ass ist 1 oder 11 Punkte wert, je nachdem, welche Kombination für den Spieler gerade am günstigsten ist.

Zusätzliche Information
Start
2009
Software
Playtech
Steckplatztyp
Video blackjack
Rollen
-
Bonusrunde
-
Mindest. Wette
1
Max. Wette
100
Auszahlung
96%
Blackjack Online spielen: So wird gespielt
Blackjack Online spielen: So wird gespielt
Blackjack Online spielen: So wird gespielt

Einfache Regeln Blackjack Online Casino

Die Regeln von Blackjack sind recht einfach, wodurch das Spiel leicht zu verstehen ist. Das gilt auch wenn Sie Blackjack in Deutschland spielen. Abgesehen von einer Spielmechanik, die dynamische Spiele bietet, gibt es eine Reihe von Regeln, die Sie jedes Mal beachten sollten, wenn Sie sich an einen Blackjack-Tisch setzen. Wir empfehlen Ihnen eine kostenlose Blackjack Demoversion, die Sie bequem über eine beliebige Blackjack App spielen können, auszuprobieren und sich mit den folgenden Regeln vertraut zu machen:

Blackjack Online Casino
  • 1 bis 5 Spieler: Um ein faires Spiel zu gewährleisten, beträgt das Limit der Spieler an einem Tisch 5 plus den Dealer. Auch beim Multi-Hand-Blackjack können Sie bis zu 5 Hände gleichzeitig verwalten.
  • Der Geber schlägt oder passt: Wenn die Karten des Gebers 16 oder weniger ergeben, ist er verpflichtet zu schlagen, wenn sie 17 oder mehr ergeben, steht er. Es ist ein automatisches Spiel.
  • Die weiche 17 des Gebers: Wenn der Geber eine weiche 17 (Ass + 6) hat, erlauben einige Casinos dem Geber zu ziehen. Dies ist ein Nachteil für den Spieler.
  • Teilen: Je nach Spielversion können wir maximal ein- oder dreimal teilen, wenn wir die gleichen Karten haben. Wenn wir mit einem Ass teilen, können wir nur eine zusätzliche Karte erhalten.
  • Mindestwert zum Verdoppeln: An manchen Tischen ist ein Mindestwert zum Verdoppeln erforderlich. Wenn Sie eine weiche Hand haben – ein Ass – können Sie auch daran gehindert werden, zu verdoppeln.
  • Surrender: Dies ist eine spezielle Regel beim Blackjack, die es dem Spieler erlaubt, zu kapitulieren, wenn er das Gefühl hat, dass er den Dealer mit seiner ursprünglichen Hand nicht schlagen kann. Sie erhalten die Hälfte Ihres Einsatzes zurück.
  • Versicherungswetten: Wenn die sichtbare Karte des Dealers ein Ass oder – im Amerikanischen – eine 10 ist, kann der Spieler eine Versicherungswette abschließen, um sich gegen ein mögliches Blackjack des Dealers abzusichern.
  • Der Fünf-Karten-Trick: Wenn Sie in der Lage sind, 5 Karten beim Blackjack spielen zu bekommen, ohne über 21 zu gehen, erhalten Sie eine 1:1-Auszahlung, solange der Dealer keinen Blackjack hat. Eine Regel, die langsam verschwunden ist.

Blackjack spielen – So wird gespielt

Gan egal ob Sie Blackjack Online mit Echtgeld spielen oder in einer Blackjack Demo, die Regeln sind immer die gleichen. Die Dynamik des Spiels ist sehr einfach. Der Dealer teilt im Uhrzeigersinn zwei Karten an alle Spieler aus. Je nach Spielvariante erhält der Geber eine oder zwei Karten, wobei nur eine Karte sichtbar bleibt. Die Spieler beenden ihr Spiel nacheinander in der Reihenfolge, in der die Karten ausgeteilt wurden, und können schlagen oder stehen. Wenn der letzte Spieler seinen Zug beendet hat, deckt der Dealer seine Hole Card auf – oder erhält die zweite Karte – und beendet seinen Zug.

Der Spieler ist an der Reihe

Blackjack spielen

Es besteht die Möglichkeit, dass der Dealer einen Anfangs-Blackjack hat. Wenn also die sichtbare Karte ein Ass ist – beim amerikanischen Blackjack auch eine 10, stehen Versicherungseinsätze zur Verfügung, die in der gleichen Reihenfolge wie die Ausgabereihenfolge gesetzt werden, bevor der erste Spieler an der Reihe ist. Wenn Sie Blackjack Surrender spielen, ist dies der einzige Zeitpunkt, an dem Sie aussteigen können und die Hälfte Ihres Einsatzes zurückbekommen. Spieler mit Blackjack Spiel Erfahrungen nehmen meistens dieses Angebot an. Sobald diese Fragen geklärt sind, beginnt der eigentliche Zug des Spielers.

Der Spieler kann beim Blackjack Online spielen teilen, verdoppeln, checken oder schlagen. Die ersten beiden Optionen erfordern einen zweiten Einsatz, da beim Splitten – das nur möglich ist, wenn Sie zwei Gleiche haben – mit zwei Händen gespielt wird. Wenn Sie mit zwei Assen teilen, können Sie nur einmal ziehen. Ansonsten können Sie so viele Karten ziehen, wie Sie wollen, solange Sie 21 nicht überschreiten, oder stehen, wenn Sie es für angemessen halten. Wenn der Spieler 21 Punkte überschreitet, verliert er automatisch seinen Einsatz, auch wenn der Dealer dies ebenfalls tut.

Banker ist dran

Nachdem der Spieler an der Reihe ist, ist der Geber an der Reihe, die verdeckte Karte aufzudecken oder die zweite Karte zu erhalten, je nachdem, ob Sie die amerikanische oder europäische Version des Spiels spielen. Der Geber ist immer verpflichtet, die gleichen Züge zu machen: Er zieht, wenn Sie 16 oder weniger Punkte haben, und bleibt zwischen 17 und 21 stehen und verliert, wenn Sie mehr als das haben. Nachdem der Dealer an der Reihe ist, ist das Spiel beendet und die Einsätze werden ausgezahlt.

Auszahlen von Wetten

Zur Auszahlung der Einsätze werden die Punktzahlen der Spieler, die nicht ausgeschieden sind, mit der Punktzahl des Dealers verglichen. Beim Blackjack spielen wird 3 zu 2 ausgezahlt, wir erhalten also 2,5 Einheiten für jede gesetzte Einheit, solange die Punktzahl des Gebers gleich ist.

Bemerkungen
Überblick
  • Plattform
  • Playtech
  • Bonus
  • -
  • Gespielte Zeiten
  • -
  • Jackpot
  • Ja
  • Freispiele
  • -
  • Spieltyp
  • Video blackjack
Spiel um Geld
Jetzt spielen